14. Dezember

Jede Kirchengemeinde besitzt eine eigene Läuteordnung, die das eigene Glockengeläut beschreibt. Auch für die St. Johanneskirche ist so geregelt, welche Kirchenglocken zu welchem Anlass gemeinsam oder einzeln erklingen.  Die Winser Glocken erklingen an Heiligabend in besonderer Weise: Vor dem ersten Weihnachtsgottesdienst gibt es für dreimal drei Minuten volles Geläut mit jeweils einer Minute Pause dazwischen.

Wie lautet der Name für diese besondere Läuteart? 
 

Schauergeläut