Winsens Beste erhielten Winsen-Gutscheine

Nach dem Verkaufsstart der Winsen-Gutscheine Ende Dezember sind schon viele dieser praktischen Geschenkideen verkauft worden. All denen, die vor Weihnachten mit uns mitgefiebert haben, ob die Lieferung noch pünktlich eintrifft und ebenso wie wir enttäuscht wurden, hier noch einmal ein großes Dankeschön für die Geduld und vor allem für das Aufrechterhalten der Vorbestellungen. Nicht wenige haben für ihre Lieben noch schnell einen Gutschein für den Gutschein gebastelt und diesen dann unter den Weihnachtsbaum gelegt. Herzlichen Dank auch im Namen der Winser Handels- und Dienstleistungsbetriebe für diesen absoluten Willen, Winsens Wirtschaft zu unterstützen. Das zeigt mir wieder einmal, dass wir uns in Winsen auch in besonderen Zeiten wie diesen nah und wichtig sind. Mittlerweile ist der Verkauf der Gutscheine schon gut angelaufen und alle Beteiligten hoffen natürlich, dass dieses ideale Geschenk für alle Lebenslagen eine feste Größe in den Köpfen der Bürgerinnen und Bürger bei der Frage: „Wie machen wir ihm/ihr eine Freude?“ wird.

Vor dieser Frage stand auch ich im Dezember, als ich mir noch einmal vor Augen geführt habe, welche Dinge in 2020 in unserer Gemeinde nicht stattfinden konnten. Um jede ausgefallene Veranstaltung ist es schade, da gibt es wohl keine zwei Meinungen, weil Menschen sie mit Herzblut und Engagement vorbereiten und durchführen. Mir tat es aber besonders leid um die Winser Bestenehrung, denn hier kommen einmal im Jahr aus allen Bereichen Menschen zusammen, um für ihre besonderen Erfolge und ihr Engagement geehrt zu werden. Um unseren Besten zu zeigen, dass wir sie trotz Corona und den damit verbundenen Einschränkungen nicht vergessen haben, bekamen alle zu ehrenden Personen aus dem letzten Jahr einen Glückwunschbrief und als kleine Anerkennung einen Winsen-Gutschein. Auch an dieser Stelle noch einmal einen Glückwunsch und ein Dankeschön allen Winser Besten, die durch ihren Erfolg oder durch ihre besondere Leistung den Namen unserer Gemeinde positiv nach draußen getragen haben.

Ich hoffe, dass wir mit dieser Aktion bei den Besten ein wenig Freude verbreiten konnten. Und wenn diese Freude dann gleichzeitig auch den Dienstleistungs- und Handelsbetrieben, die oft als Sponsoren für die Besten auftreten, zugutekommt, dann ist die Aktion aus meiner Sicht rundum gelungen. Und wenn auch Sie Freude an verschiedenen Stellen in unserer Gemeinde verbreiten wollen, dann verschenken Sie gern die Winsen-Gutscheine. Genauere Informationen, wie und wo die Winsen-Gutscheine zu bekommen sind, finden Sie im Mitteilungsblatt, im Winser Netzwerk sowie der Gewerbevereins-Homepage. Jeder Euro, der in Winsen bleibt, ist gut angelegtes Geld!

Dirk Oelmann