Wahlhelfer*innen gesucht!

Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 09.10.2022

Egal, ob Europa-, Bundestags-, Landtags-, Kommunal- oder Bürgermeisterwahl, wir sind immer auf der Suche nach engagierten Personen, die uns bei der Durchführung der Wahlen unterstützen! Die nächste stattfindende Wahl ist die Wahl zum Niedersächsischen Landtag am 09. Oktober 2022.

Wenn Sie Demokratie live erleben und unterstützen wollen, sind Sie herzlich eingeladen, sich als ehrenamtliche/r Wahlhelfer*in bei uns zu melden. Der Einsatz als Wahlhelfer*in wird auch belohnt! Je nach Wahl und Funktion wird eine Entschädigung in Höhe von 25 bis zu 50  € (Landtagswahl bis 35,- €) gezahlt.

Sie haben noch nie in einem Wahlvorstand mitgearbeitet und wissen nicht, was am Wahltag zu tun ist?
Das ist kein Problem. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie werden im Wahllokal von erfahrenen Mitgliedern des Wahlvorstandes eingewiesen. Im Vorfeld der jeweiligen Wahlen wird zusätzlich noch eine Informationsveranstaltung von der Gemeinde Winsen (Aller) organisiert.  Die zuständigen gemeindlichen Mitarbeiter*innen besuchen die Wahllokale und stehen jederzeit telefonisch als Ansprechpartner zur Verfügung.

Welche Aufgaben kämen dann auf Sie zu?

  • Prüfung der Wahlberechtigung
  • Vermerk der Stimmabgabe im Wählerverzeichnis
  • Ausgabe der Stimmzettel
  • Beaufsichtigung der Wahlkabinen und -urnen
  • Auszählung der Stimmzettel ab 18 Uhr.

Die Mitglieder des Wahlvorstandes können sich grundsätzlich in Schichten einteilen und abwechseln. Eine permanente Anwesenheit im Wahllokal ist in der Regel nicht notwendig. Rechtzeitig vor offiziellem Beginn des Wahlvorgangs um 8 Uhr sowie zur Stimmenauszählung ab 18 Uhr muss jedoch der gesamte Wahlvorstand anwesend sein.

Wer kann Wahlhelfer*in werden?

  • Europawahl, Bundestagswahl, Landtagswahl: Wahlberechtigte, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet und seit mindestens 3 Monaten seinen/ihren Wohnsitz im Wahlgebiet und bei Bundestagwahl und Landtagswahl zusätzlich die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.
  • Kommunalwahlen, Bürgermeisterwahl: Wahlberechtigte, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet, seit mindestens 3 Monaten seinen/ihren Wohnsitz im Wahlgebiet haben und die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsbürgerschaft eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union besitzen.

Sie haben Lust, uns und der Gesellschaft zur kommenden Landtagswahl oder bei künftigen Wahlen zur Seite zu stehen oder möchten im Vorfeld noch Fragen klären?

Dann melden Sie sich bitte bei den zuständigen Mitarbeitern formlos per Email oder telefonisch. Bitte teilen Sie in diesem Zuge möglichst auch mit, ob Sie als einfacher Beisitzer mitwirken möchten oder ggf. auch als Wahlvorsteher*in, Schriftführer*in oder deren Stellvertreter*in in Frage kämen.

Ansprechpartner:
Thorsten Bock (Tel: 05143 988841) oder thorsten.bock(at)winsen-aller.de
Sebastian Zimmermann (Tel: 05143 988836) oder sebastian.zimmermann(at)winsen-aller.de