Truppmannausbildung in Winsen (Aller)

Vor kurzem fand in Winsen wieder die Truppmannausbildung statt. Das 12-köpfige Ausbilderteam um Michael Bartels vermittelte in diesem Jahr 16 Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus den Gemeinden Hambühren, Wietze, Winsen und der Stadt Bergen in einem gut 5-wöchigen Lehrgang alle feuerwehrtechnischen Grundkenntnisse, damit die KameradenInnen im Anschluss in ihren Ortswehren bei Einsätzen und Übungen ihr Erlerntes anwenden können.

Im theoretischen Teil der Ausbildung ging es u.a. um die Themen Rechts-grundlagen, Unfallverhütung, Brennen und Löschen sowie Gefahren an Einsatzstellen. Bei der praktischen Ausbildung liegt der Fokus darauf, die Handgriffe zu erlernen, um im Einsatzfall zügig und effektiv das zur Verfügung stehende Material einzusetzen. Am 21.09. war es dann soweit…der Kreisausbildungsleiter Sven-Redelf Jacobi und sein Stellvertreter Ulrich Marquardt nahmen in einer praktischen und theoretischen Prüfung das Erlernte in Augenschein und konnten am Ende allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen zur bestandenen Prüfung gratulieren.

Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle an die Bäckerei Kappelmann für die Brötchenspende, an Fa. Wamatec für die kostenlose Bereitstellung von Kühlschränken zum Prüfungstag und an die Kameraden der Ortswehr Wolthausen, welche uns an den Diensttagen immer mit ihrem Fahrzeug inkl. Fahrer unterstützt haben!