Situation SARS-CoV-2 (Stand 26.06.,14.00 Uhr)

Keine erkrankte Person im Landkreis Celle / Bericht wird vorerst eingestellt

Celle (lkc). Seit dem 2. März hat der Landkreis täglich über die Situation zu SARS-CoV-2 berichtet. Ziel war es, die Celler umfänglich über den aktuellen Status des Infektionsgeschehens zu informieren. Seit heute gibt es keine akut erkrankte Person mehr. Deshalb stellt der Landkreis diesen Statusbericht vorerst ein. Sollte sich eine deutlich veränderte Lage ergeben, wird dieser Bericht wieder aufgenommen. „Damit es keinen erneuten Ausbruch oder eine Ausbreitung gibt, ist es weiter wichtig, das Abstandsgebot und auch die Maskenpflicht aufrecht zu erhalten", sagt Landrat Klaus Wiswe.

Die Zahl der insgesamt bestätigten SARS-CoV-2-Fälle liegt bei 220 (Stand: 26.06.2020, 14.00 Uhr). Diese Zahl ist kumulativ, das heißt, es werden alle Fälle seit Beginn des Ausbruchs erfasst. Genesen sind inzwischen 205. Verstorben sind 15 Personen.

Hier noch einmal der Überblick. Die Zahl gibt die insgesamt infizierten Personen pro Gemeinde an.
Zahlen:
Stadt Celle: 131
SG Wathlingen: 11
Winsen: 8
SG Flotwedel: 15
Südheide: 7
Bergen: 14
Lohheide: 2
Hambühren: 18
Eschede: 2
SG Lachendorf: 9
Wietze: 1
Faßberg: 2

Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern beziehungsweise zu verlangsamen, befinden sich derzeit noch 31 Menschen in Quarantäne.
Es gibt weiterhin Anrufe bei der Hotline des Landkreises zu den Verfügungen und Verordnungen. Dabei geht es um Fragen zu der Öffnung von bestimmten Betrieben, den Abstandregeln und ähnlichem. Die Hotline ist montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 16 Uhr und mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr unter 05141/916-5070 erreichbar. Der Landkreis Celle bittet darum, diese Nummer auch älteren Mitbürgern mitzuteilen, die Fragen, aber keinen Internetzugang haben. Es gibt dazu auch einen Katalog mit oft gestellten Fragen und Antworten (FAQ). Diesen können Sie hier einsehen: https://www.landkreis-celle.de/index.php?id=2104