Situation SARS-CoV-2, Stand 24.01.2022, 10 Uhr

7-Tage-Inzidenz laut RKI bei 561,9 / 435 Neuinfektionen seit Freitag

Celle (lkc). Der nach der Niedersächsischen Corona-Verordnung vorgesehene Leitindikator „Hospitalisierung" (landesweite 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz - Fälle je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner) wird vom Land heute mit 6,6 angegeben. Der Indikator „Neuinfizierte" (7-Tage-Inzidenz - Fälle je 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner im Landkreis Celle) beträgt laut Robert-Koch-Institut 561,9. Den dritten Indikator „Intensivbetten" (landesweiter Anteil der Belegung von Intensivbetten mit an COVID-19 Erkrankten an der Intensivbetten-Kapazität) benennt das Land mit 4,7 Prozent.

Das Land Niedersachsen hat die seit dem 24. Dezember geltende landesweite Warnstufe 3 bis zum Ablauf des 2. Februar verlängert.

Die Warnstufen und Indikatoren können hier eingesehen werden:

Seit Freitag wurden im Landkreis Celle 435 Personen positiv auf das Sars-CoV-2-Virus getestet. Die Zahl der seit Beginn der Pandemie im März 2020 im Landkreis Celle erkrankten Personen erhöht sich damit auf 10.536. Wegen Corona werden auf der Normalstation im AKH derzeit 5 Personen behandelt. Auf der Intensivstation liegt eine Person, sie wird nicht beatmet. Es ist eine weitere Person in Zusammenhang mit einer Sars-CoV-2-Infektion gestorben. Es handelt sich dabei um einen 66-jährigen Mann. Weitere Details werde aus Datenschutzgründen nicht mitgeteilt. Der Landkreis Celle spricht allen Hinterbliebenen sein Beileid aus.

Der Landkreis empfiehlt eindringlich, auch bei privaten Veranstaltungen und Zusammenkünften dringend darauf zu achten, dass die bekannten Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Wichtig ist außerdem auch weiterhin, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen, die nicht dem eigenen Hausstand angehören, eingehalten wird.

In den Räumlichkeiten der Kreisverwaltung werden keine Corona-Bürger-Testungen durchgeführt, die nicht explizit und personengebunden vom Gesundheitsamt angeordnet wurden. Personen, die für einen Corona-Test ausdrücklich vorgeladen worden sind, betreten, um Ansteckungen zu vermeiden, bitte nicht das Gebäude, sondern folgen den Hinweisschildern zum Abstrichfenster im Innenhof.

Über www.impfportal-niedersachsen.de können Termintickets für die mobilen Impfteams gebucht werden. Sollten Sie auf dem Portal nach Eingabe Ihrer Postleitzahl Celle nicht mehr als Impfort angezeigt bekommen, sind alle Termine aktuell vergeben. Bitte gedulden Sie sich in diesem Fall und warten Sie auf die neuen Termine an dieser Stelle. Geimpft werden nur diejenigen, die ein entsprechendes Ticket vorweisen können. Booster-Impfungen können ab sofort gemäß Stiko-Empfehlung bereits nach drei Monaten erfolgen.

Freie Impftermine von Ärzten und den Mobilen Impfteams finden Sie zudem hier: Landkreis Celle: https://www.landkreis-celle.de/index.php?id=217