Schule in Coronazeiten

Nach den Sommerferien sind alle niedersächsischen Schulen wieder im Normalbetrieb gestartet, d.h. alle Kinder kommen wieder täglich zur Schule und haben gemeinsam Unterricht. Damit wir Schulen unseren
Betrieb gesichert aufrechterhalten können, musste ein Hygienekonzept erstellt werden. Abstandsregelungen, Hände waschen, regelmäßiges Lüften, Unterricht in festen Gruppen (Kohorten) und das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes sind ein wesentlicher Teil dieser Konzeption. Bisher haben sich alle Mitglieder der Schulgemeinschaft unserer Grundschule vorbildlich an diese Regelungen gehalten.

Trotzdem kommt es im Alltag immer wieder vor, dass der Mund-Nase-Schutz vergessen wird oder dieser leider auch mal kaputt geht. Einige Eltern und die Landfrauen Winsen/ Wietze haben in einer tollen Aktion die Grundschule mit wunderschönen Alltagsmasken tatkräftig unterstützt. Wir bedanken und ganz herzlich für diese außergewöhnliche Hilfsbereitschaft und Unterstützung unserer schulischen Arbeit. Natürlich freuen wir uns auch weiterhin über gespendete Alltagsmasken.