Kreisverwaltung bittet um Terminabsprache bei Besuchen

Erziehungsberatungstelle und Kreismusikschule geöffnet / Fachtage abgesagt

Celle (lkc). Die Landkreisverwaltung bleibt trotz der derzeit hohen Infektionszahlen weiterhin für die Bürger geöffnet. Allerdings wird dringend darum gebeten, vor einem Besuch vor Ort einen Termin zu vereinbaren. Innerhalb der Gebäude des Landkreises gilt zwingend eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB). Ohne eine MNB können keine Termine wahrgenommen werden.

In der Zulassungsstelle müssen Kunden vorab einen Termin über das online-Buchungssystem vereinbaren. Den Link finden Sie hier: https://www.terminland.de/zulassungsbehoerde_celle/
Für eine telefonische Terminabsprache erreichen Sie die KfZ-Zulassungsstelle unter 05141 / 916 1515. Auch die Zulassungsstelle in Bergen ist derzeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung zu erreichen. Termine erhalten Sie unter den Rufnummer 05051 47-971 und 05051 47-972.

Die Kreismusikschule und die Erziehungsberatungsstelle haben weiter geöffnet im Rahmen der vorgegebenen Beschränkungen. In der Erziehungsberatungsstelle finden derzeit keine Gruppenangebote statt. Auch bei der Kreismusikschule sind die Angebote teilweise beschränkt. Für weitere Informationen erreichen Sie die Erziehungsberatungsstelle unter 05141 916-4400 und die Kreismusikschule unter 05141 916-9500.

Für dieses Jahr abgesagt wurden hingegen die Fachtage „Celle wächst auf" für Erzieherinnen und Erzieher sowie Kindertagpflegepersonen. Die bisher erfolgten Anmeldungen sind daher gegenstandslos und die erhobenen Daten werden gelöscht. Das Organisationsteam dankt allen Referenten, Organisatoren und angemeldeten Teilnehmern für ihre Unterstützung und Interesse und hofft auf eine Wiederholung und Durchführung im kommenden Jahr.

Geschlossen für den Publikumsverkehr ist derzeit das Kreisarchiv.