CeBus shuttlet Impfpersonal mit E-Bus

© CeBus GmbH & Co. KG

Shuttle zwischen CD-Kaserne und AKH mit alternativemAntriebssystem

Mit dem Umzug des Impfzentrums von der CD-Kaserne zum AKH hat sich für dasImpfpersonal die Problematik der fehlenden Parkplätze am AKH ergeben. Für die Lösung des Problems nutzen die Mitarbeiter*innen nun die kostenlosenParkflächen „Im Werder“ um mit dem Bus von der Haltestelle „Bernstorffstraße“ aus zum AKH zu gelangen. Kurzentschlossen erklärte sich CeBus bereit, einen kostenlosen Shuttle für das Impfpersonal einzurichten. „Wir freuen uns und sind sehr dankbar, dass die CeBus unsere Idee zur Lösung des Parkproblems so unkompliziert unterstützt“, so der Leiter den Impfzentrums, Kai Peters.

Für den Shuttle hat das Verkehrsunternehmen vorübergehend einen E-Buseingesetzt, den der Hersteller IVECO dem Verkehrsunternehmen für eineTestphase bis zum 2. September zur Verfügung gestellt hat. Anschließend wird wieder ein dieselangetriebener Omnibus der Abgasnorm Euro 6 verkehren.