Archivierte Berichte

Das über den Wahlvorschlag „WählerGemeinschaft SüdWinsen“ gewählte Ortsratsmitglied Herr Frank Schilling hat für die Wahlperiode 2016 – 2021 auf sein Mandat im Ortsrat Südwinsen verzichtet.

Nachrücker ist auf Grund der Wahlergebnisse der Kommunalwahl am 11. September 2016 Herr Jörg Puschmann. Herr Puschmann hat die Wahl angenommen.

Das über den Wahlvorschlag „WählerGemeinschaft SüdWinsen“ gewählte Ortsratsmitglied Herr Hinnerk Köhler ist verstorben.

Nachrücker ist auf Grund der Wahlergebnisse der Kommunalwahl am 11. September 2016 Frau Anja Höntzsch. Frau Höntzsch hat die Wahl angenommen.

29308 Winsen (Aller), 14. November 2016
Der Gemeindewahlleiter
gez. Burghardi

[ weiterlesen ]

Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert der Aktionstag mittlerweile über 130.000 Vorleserinnen und Vorleser. Gemeinsam lesen sie über zwei Millionen kleinen und großen Zuhörern vor. Jeder kann dabei sein und an diesem Tag Geschichten zum Geschenk machen.

Auch in diesem Jahr waren die Winser Lesestörche mit 6 aktiven Vorlesepaten dabei.

Im Kindergarten "Allerstraße" wurde Kindern vorgelesen. Sogar die Krippenkinder waren mit Begeisterung dabei. Allererste Bilderbücher, mit ganz wenig Text und wunderbaren Bildern wurden den Kindern gezeigt. Mit Interesse und großer Freude haben alle beteiligten Kinder die Vorlesestunde genossen. Eine reine Jungengruppe war die besondere…

[ weiterlesen ]

Kaum ist die Weihnachtsbeleuchtung angebracht, schon werde ich wieder ganz vermehrt von Winserinnen und Winsern, aber ganz besonders auch von auswärtigen Gästen, auf die tolle Stimmung in unserem Ort angesprochen.

„Winsen brennt“ war wieder einmal ein voller Erfolg, der viele Menschen aus der Gemeinde und auch aus dem Umland in den Ortskern gezogen hat. Ein Dank an den Gewerbeverein und seinen Vorstand, dass sie es jedes Jahr wieder mit ihren Aktionen schaffen, die Menschen zu begeistern. Und auch Vereine wie z. B. die Winser Krebsinitiative haben mit interessanten Ständen dazu beigetragen. den Wohlfühlfaktor auf der Poststraße noch zu erhöhen.

Gerade in diesem Jahr ist es mir besonders…

[ weiterlesen ]

Am Mittwoch, den 23.11.2016 fand eine Informationsveranstaltung zum Thema „Hochwasserschutz in der Gemeinde Winsen (Aller)“ statt.  Zu dieser Veranstaltung wurden diejenigen Grundstückseigentümer/innen eingeladen, die durch die nicht garantierte Standsicherheit des Allerdammes an der „Celler Straße“ und „Am Wördel“ bei einem Jahrhunderthochwasser betroffen wären.

Bei dieser Veranstaltung wurden die Teilnehmer/innen über die möglichen Maßnahmen zum Umbau des Allerdammes informiert.

Damit Sie sich nachträglich über das Thema informieren können, stellen wir Ihnen wir hier die dort gezeigten Präsentationen zur Verfügung.

[ weiterlesen ]

Erste Regionale Gesundheitskonferenz im Landkreis Celle

Celle (lkc). Das Niedersächsische Sozialministerium, die Kassenärztliche Vereinigung und verschiedene Krankenkassen haben das Projekt „Gesundheitsregionen Niedersachsen" initiiert. Daran beteiligt sich auch der Landkreis Celle. Am 30. November 2016 findet daher ab 15:00 Uhr im Neuen Kreistagssaal die 1. Regionale Gesundheitskonferenz im Landkreis Celle statt. Eingeladen sind alle relevanten Akteure vor Ort sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. Gemeinsam sollen die Ziele und Handlungsfelder definiert werden.

Das Gesundheitswesen ist durch eine starke Segmentierung der Leistungssektoren und einen sich abzeichnenden…

[ weiterlesen ]

Was haben ein Thörener Ehevertrag von 1759, eine Hausschlachtung in Bannetze, die Bedeutung Winser Straßennamen, die Inspektion durch den Kreisphysikus in der Steddener Schule, die Hexen in der Wolthäuser Mühle, die Post in Walle, die Kolonialläden in Meißendorf und die Konstituierung des Dorfes Südwinsen gemeinsam? Über all diese Begebenheiten, Kuriositäten, Sagen und geschichtlichen Ereignisse aus Winsen und seinen Ortsteilen erfahren Sie etwas in den Winser Geschichtsblättern.

Nunmehr zum fünfundzwanzigsten Mal liegt eine neue Ausgabe dieser einmaligen Sammlung von Berichten vor, die uns unser Dorf erklären und verständlicher machen. Seit Oktober 1992 sind fleißige und unermüdliche…

[ weiterlesen ]

Seit dem 01. Oktober hat die Gemeindeverwaltung die Stelle der Wirtschaftsförderung besetzt. Frau Madlen Bluhm, seit fast fünfzehn Jahren für die Gemeinde Winsen tätig, hat diese neu geschaffene Stelle übernommen und wird als Ansprechpartnerin für die Belange der Wirtschaftsbetriebe, bei denen die Verwaltung hilfreich zur Seite stehen kann, zur Verfügung stehen.

Hier gilt es nicht nur Fragen zu beantworten, vielmehr haben wir in den letzten Jahren immer mehr erkannt, dass der direkte Draht zu den Unternehmen in unserer Gemeinde immens wichtig ist, um im Vorfeld Tendenzen zu erkennen und möglichst früh als lösungsorientierter Partner zu unterstützen.

Frau Bluhm wird daher auch bei Fragen…

[ weiterlesen ]