Archivierte Berichte

Auch wenn ein großer Sturm angekündigt ist hofft man doch immer irgendwie, dass er an einem vorbeizieht. Das Glück hatten wir am vergangenen Wochenende nicht, es hat uns ziemlich heftig erwischt. Über tausend Bäume haben den Sturmböen in unserer Gemeinde nicht standhalten können und sind entwurzelt oder abgebrochen worden.

[ weiterlesen ]

 vom 18. / 19.02.2022 der Freiwilligen Feuerwehr Winsen (Aller).

Auch alle Ortswehren der Gemeinde Winsen (Aller) wurden durch das Sturmtief Zeynep beschäftigt. Im Gerätehaus Winsen hatte die Feuerwehr bereits am späten Nachmittag eine örtliche Einsatzleitung eingerichtet. Von hier erfolgte die Leitung und Koordination der Einsätze der Gemeinden Winsen, Hambühren und Wietze.

Der erste Einsatz erfolgte gegen 18 Uhr. Bis Mitternacht hatten die Feuerwehren ca. 70 Einsätze abgearbeitet. Hierunter waren diverse Bäume, die bereits umgefallen waren oder zu fallen drohten. Allerdings kam es auch zu weiteren Schäden, wo Bäume auf Fahrzeuge oder Gebäude gestürzt waren.

Die Feuerwehren der Gemeinde…

[ weiterlesen ]

… ist in diesem Fall völlig fehl am Platze. 

Wer schon einmal den kleinen Köttel von Fifi oder den großen Haufen von Brutus aus dem Profil seiner Schuhsohlen entfernen musste, ist sicher mit mir einer Meinung, dass diese Hinterlassenschaft des Vierbeiners allemal in einer Tüte besser aufgehoben gewesen wäre. Leider ist es nach wie vor immer noch ein Problem für viele Hundebesitzer, sich mit den entsprechenden Hundekotbeuteln auszustatten, um im Falle eines Falles die glitschige Stinkbombe von Ort und Stelle zu entfernen und im nächsten Mülleimer zu entsorgen.

[ weiterlesen ]