Archivierte Berichte

Oft wurde ich in den letzten Tagen auf die derzeit laufende Klage gegen die Gemeinde in Sachen Jugendzentrum/Hort angesprochen. Die Verunsicherung unter den Bürgerinnen und Bürgern, gerade unter denen mit kleineren und jugendlichen Kindern, ist offensichtlich sehr groß. Darum möchte ich Ihnen einen kurzen Überblick über den Ablauf der Ereignisse geben.

In der letzten Ratssitzung, deren formale Richtigkeit durch den Rat festgestellt wurde, ist mit Mehrheit der Beschluss gefasst worden, dass ein Gebäude, das Hort und Jugendzentrum unter seinem Dach beherbergt, rechts an die Turnhalle der Grundschule am Amtshof angebaut werden soll.

Gleichzeitig wurde beschlossen, dass der Spielplatz der…

[ weiterlesen ]

Glaubt man den Meteorologen, dann ist der Sommer 2014 seit dem 01. September vorbei. Der Kalender hingegen räumt uns noch eine Gnadenfrist von drei Wochen ein. Auch die wird schnell vergehen und es bleibt nach der Frage, wo die Zeit nur geblieben ist, die sachliche Betrachtung, was denn in den heißen Monaten des Jahres so gelaufen ist. Mit dem Heideblütenfest am letzten Wochenende ist die Saison der volkstümlichen Feste für 2014 abgeschlossen.

Alle Feste, ob das Heideblütenfest, die sieben Schützenfeste, viele kleinere Vereinsfeste, die Backtage auf dem Museumshof, das Südwinsen-Festival usw. - alles ist wie immer gut gelaufen. Für Außenstehende mag diese nüchterne Betrachtung genügen, doch…

[ weiterlesen ]

Vorhandene hölzerne Radwegbrücke wird durch ein Stahlbetonbauwerk ersetzt

Celle (lkc). Am Montag, den 25. August 2014, beginnen die Bauarbeiten entlang der K 32 von Altenhagen nach Lachtehausen. Der Landkreis Celle plant, den Radweg auf der freien Stecke in Asphaltbauweise zu erneuern und die vorhandene Holzbrücke durch ein Stahlbetonbauwerk zu ersetzen. Für den Radweg kann mit einer Bauzeit von etwa zwei Wochen gerechnet werden.

Während dieser Zeit wird die Kreisstraße von montags bis freitags in der Zeit von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung Altenhagen ausgewiesen. Der Gegenverkehr wird entsprechend umgeleitet. Für die Radwegbrücke ist eine…

[ weiterlesen ]

Eine der beliebtesten Winser Attraktionen ist immer wieder der Backtag auf dem Museumshof, im Mai und im August. Letztes Wochenende war es wieder soweit und nachdem man mir schon oft angeboten hat beim Backen einmal mit "anzupacken", hat es dieses Mal geklappt.

Und das Team aus rund 15 Männern und Frauen hat mich wirklich beeindruckt. Jeder Handgriff sitzt und erfolgt nach einem ausgeklügelten System und penibel aufgestellten Zeitplan. Alle Teammitglieder haben ihren festen Platz und schaffen es so, dass niemand dem Anderen auf dem mehr als knapp bemessenen Raum im Wege steht.

Und wirklich alles wird so gemacht, wie unsere Vorfahren es bereits vor Hunderten von Jahren praktiziert haben. Ob…

[ weiterlesen ]

Berichte in der regionalen Presse befassen sich derzeit eher mit den berüchtigten Streitereien im Winser Rat und in den Ausschüssen, als mit der Sache selbst, um die da gestritten wird. Da wird von unversöhnlichen Blöcken gesprochen, die in einer Gemengelage mit allen Mitteln versuchen, die Ideen des jeweils anderen Blockes zu verhindern.

Als Bürger und Wähler stellt man sich zurecht die Frage, ob man die Ratsdamen und -herren und natürlich auch den Bürgermeister dafür gewählt hat, dass diese hier ein Schauspiel im Namen unserer Gemeinde aufführen, wie es unwürdiger kaum sein kann? Sind besagte Damen und Herren wirklich noch „nah am Bürger dran“ und vertreten seine Interessen?

Nach der…

[ weiterlesen ]
Haltestelle am Museumshof

mit dem NDR in Winsen (Aller)

[ weiterlesen ]