Flüchtlingsunterkunft unter Quarantäne

Acht Personen positiv getestet / Menschen werden von Stadt Celle versorgt

Celle (lkc). Das Gesundheitsamt des Landkreises Celle hat heute Mittag (06.11.2020) die Flüchtlingsunterkunft an der Hohen Wende unter Quarantäne gestellt, nachdem dort mehrere Personen positiv getestet wurden.

Insgesamt sind acht Personen positiv getestet worden. Da es nicht vollständig ausgeschlossen ist, dass es unter den Bewohnern weitere Kontakte gegeben hat, wurde die gesamte Einrichtung zunächst unter Quarantäne gestellt. Am Donnerstag waren bereits neun Personen isoliert worden, nachdem eine Person positiv getestet worden ist.

Die Versorgung der Bewohner mit Lebensmitteln und weiteren Dingen des täglichen Bedarfs ist durch die Stadt Celle gewährleistet. Es ist in der Einrichtung ein Isoliertrakt eingerichtet worden und der Hygieneplan wird umgesetzt, um das Ansteckungsrisiko für weitere Personen zu minimieren. Vorerst werden dort keine weitere Personen aufgenommen beziehungsweise in die Gemeinde verteilt. Diese Entscheidung ist bereits gestern gefallen und umgesetzt worden.