Amtliche Bekanntmachungen

Öffentliche Auslegung der 7. Änderung des Bebauungsplanes Stedden Nr. 2 „Altort“ mit Örtlicher Bauvorschrift

Die nachfolgende Bekanntmachung erfolgt nach den Bestimmungen des Baugesetzbuches (BauGB) in der zurzeit gültigen Fassung.

Beschluss zur öffentlichen Auslegung
Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Winsen (Aller) hat am 23.03.2021 die Aufstellung der 7. Änderung des Bebauungsplanes Stedden Nr. 2 „Altort“ mit Örtlicher Bauvorschrift im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB als „Bebauungsplan der Innenentwicklung“ beschlossen. Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Winsen (Aller) hat am 12.10.2021 dem Entwurf der 7. Änderung des Bebauungsplanes Stedden Nr. 2 „Altort“ mit Örtlicher Bauvorschrift zugestimmt und die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

Die 7. Änderung des Bebauungsplanes Stedden nr. 2 „Altort“ wird gemäß § 13a BauGB im beschleunigten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Geltungsbereich
Der Geltungsbereich der 7. Änderung befindet sich in zentraler Lage des Ortsteiles Stedden am Alten Kirchweg. Der Geltungsbereich ist im folgenden Kartenausschnitt unmaßstäblich dargestellt.



Ziel und Zweck der Planung
Für den Änderungsbereich bestehen bereits Baurechte, die im inzwischen mehrfach geänderten Bebauungsplan Nr. 2 „Altort“ aus dem Jahr 1985 verbindlich geregelt sind. Die Baurechte wurden bislang nur zum Teil in Anspruch genommen, sodass große Teile des Plangebietes bisher nicht entsprechend der Möglichkeiten des Bebauungsplanes bebaut wurden. Innerhalb des Änderungsbereiches sollen in innerörtlicher Lage mehrere Baugrundstücke neu geordnet und einer Bebauung zugeführt werden.

Die Unterrichtung der Öffentlichkeit gem. § 13a Abs. 3 Nr. 2 BauGB erfolgt in Verbindung mit der öffentlichen Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB. Der Entwurf der 7. Änderung des Bebauungsplanes Stedden Nr. 2 „Altort“ mit Örtlicher Bauvorschrift und Begründung liegen in der Zeit vom

29.10.2021 bis einschließlich 30.11.2021

während der Öffnungszeiten der Verwaltung
Montag, Mittwoch und Freitag              8.30 Uhr - 12.00 Uhr
Dienstag                                            8:30 Uhr - 12:00 Uhr und 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag                                        8.30 Uhr - 12.00 Uhr und 14.00 Uhr - 18.00 Uhr

im Flur des Niefindthauses, Am Amtshof 7, Fachbereich II, Fachdienst Gemeindeplanung u. Tiefbau, 29308 Winsen (Aller) zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Sie können einen Termin zur Einsichtnahme außerhalb der Öffnungszeiten mit Herrn Lohmann, Am Amtshof 7, Zimmer 0.02, Tel.: 05143/9888-95 vereinbaren.

Internetveröffentlichung:
Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung sowie die auszulegenden Unterlagen werden nach § 3 Absatz 2 Satz 1 und 2 BauGB hiermit zusätzlich auf der Homepage der Gemeinde Winsen (Aller)  veröffentlicht und sind über ein zentrales Internetportal des Landes zugänglich.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen, gerne auch per E-Mail an gemeindeplanung(at)winsen-aller.de abgegeben werden.

Der Entwurf der 7. Änderung des Bebauungsplanes Stedden Nr. 2 „Altort“ mit Örtlicher Bauvorschrift und Begründung kann von jedermann eingesehen werden. Während der öffentlichen Auslegung können Stellungnahmen zum Entwurf schriftlich oder mündlich zur Niederschrift bei der Gemeinde Winsen (Aller) abgegeben werden. Auch interessierte Kinder und Jugendliche sind aufgefordert, sich zu den Planungen zu äußern. Durch die Abgabe Ihrer Stellungnahme stimmen Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu.

Nach dieser Frist abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über diesen Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Gemeinde Winsen (Aller), den 13.10.2021
Der Bürgermeister

Dirk Oelmann