Gemeinde Winsen (Aller): Heidekönigin zu Besuch im Weserbergland
Wappen der Gemeinde Winsen (Aller)

Gemeinde Winsen (Aller)

Neuigkeiten aus der Gemeinde

Aktuelles

veröffentlicht am: 27.04.2018
Autor: Förderverein Heideblütenfest

Heidekönigin zu Besuch im Weserbergland

Man kann es schon als Tradition bezeichnen das die Meißendorfer Heidekönigin zum Kirschblütenfest in die Rühler Schweiz reist um dort die amtierende Königin zu verabschieden und der Krönung der frisch gewählten Repräsentantin beizuwohnen.

Über die Jahre haben die Meißendorfer Majestäten am vorletzten Wochenende im April dann auch schon alle Wetterextreme miterlebt – von Regen und Wind über Sonnenschein bis hin zu kalten 5 Grad plus und Schneeregen.

Am vergangenen Wochenende war es nun schon fast sommerlich warm. Durch das herrliche Wetter animiert hatten sich nicht nur 10 niedersächsische Königshäuser auf den Weg in die Rühler Schweiz gemacht sondern auch viele Besucher wurden dadurch angelockt. Diese baten dann die „Hoheiten“ auch immer wieder sich für Fotos in Positur zu stellen oder Autogramme zu geben.

Als die Krönung, der Marktrundgang, sowie die Interviews und Autogrammstunde in Golmbach vorüber waren, ging es mit Kleinbussen, vorbei an den Kirschbaumplantagen, in den Ort Reileifzen zu einem Rundgang über den Mittelalter Markt und die dortige Festmeile.

Der nächste Punkt im umfangreichen Programm war der Schiffsanleger in Polle. Hier begab man sich an Bord eines Schiffes der „ Flotte Weser“ um zusammen mit Sagen- Symbol- und Märchenfiguren (Baron Münchhausen, Rattenfänger von Hameln usw.) die Saison der Weser- Flußfahrten zu eröffnen.

Spät abends wieder zu Hause angekommen war man sich einig einem zwar langen anstrengenden Tag hinter sich zu haben aber auch sehr viele schöne Eindrücke gewonnen zu haben.