Sonderführung

30 Jahre "Dat groode Hus"

Das im Jahr 1795 in Schwarmstedt gebaute niedersächsische 2-Ständer-Hallenhaus, eines der größten der Allerniederung, wurde von März 1989 bis Ende Juni 1991 von ehrenamtlich tätigen Heimatvereinsmitgliedern abgetragen und auf dem Winser Museumshof wieder aufgebaut. Es ist heute das kulturelle Zentrum der Gemeinde Winsen (Aller) und wird für vielfältige Veranstaltungen genutzt.

Im Rahmen einer Sonderführung am Sonntag, dem 29. August können sich Interessierte und Fachwerkfreunde über den Abbau, die Aufarbeitung und den Wiederaufbau des Hauses informieren. Die Führung von Heinrich Lindhorst ist kostenlos, es wird nur der Museumseintritt erhoben.

Treffpunkt: um 14 Uhr vor dem Torgiebel von „Dat groode Hus“ im Brauckmanns Kerkstieg 6.
 

Sonntag, 29.08.2021
Beginn: 14:00
Veranstaltungsort
Museumshof Winsen (Aller)
Karte
Routenplaner
Veranstalter
Winser Heimatverein e.V.
iCalendar
Termin exportieren