Neubaugebiet Südwinsen "An der Trift"

Die Gemeinde Winsen (Aller) hat alle erforderlichen Planungen für das Neubaugebiet Südwinsen „An der Trift“ abschließen können, sodass im nächsten Schritt die Vermarktung der Baugrundstücke im allgemeinen Wohngebiet starten wird.

Der Rat der Gemeinde Winsen (Aller) hat in seiner Sitzung am 28.04.2021 die Kaufpreise für die Grundstücke beschlossen. 

Allgemeines Wohngebiet: 145,00 € / qm

Aus dem beigefügten Lageplan können Sie die Verteilung der Baugrundstücke entnehmen. Die Baugrundstücke im allgemeinen Wohngebiet haben eine Größe von ca. 600 qm bis 800 qm.



Die Bebaubarkeit einzelner Grundstücke ergibt sich aus dem Bebauungsplan Südwinsen Nr. 10 „An der Trift“. Den Bebauungsplan mit Begründung und Umweltbericht können Sie rechts einsehen.

Außerdem hat die Verwaltung einen Flyer über das Neubaugebiet „An der Trift“ erstellt, in dem die mögliche Bebauung kurz und knapp erläutert wird.



Im durchgeführten Umlegungsverfahren wurden die Baugrundstücke zwischen der Gemeinde Winsen (Aller) und einem privaten Eigentümer aufgeteilt. Im beigefügten Lageplan ist die Kennzeichnung zu beachten.

Die Baugrundstücke mit der Nr. 1 befinden sich im Eigentum der Gemeinde Winsen (Aller), auf die man sich ab dem 17.05.2021 bewerben kann. Die Baugrundstücke mit der Nr. 2 befinden sich im Privatbesitz.

Der Eigentümer kümmert sich eigenständig um die Vermarktung seiner Baugrundstücke.



Ab dem 17.05.2021 können Sie das Bewerbungsformular auf unserer Homepage herunterladen oder online ausfüllen und sich bewerben. Das Bewerbungsformular ist wahrheitsgemäß und vollständig auszufüllen, die erforderlichen Anlagen sind beizufügen. 

Die Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 14.06.2021 bei der Gemeinde Winsen (Aller) eingereicht werden. Spätere Bewerbungseingänge können nicht mehr berücksichtigt werden.

Erst ab dem 17.05.2021 können Sie auf der Seite Bauplatzbewerung Baugebiet "An der Trift" das Bewerbungsformular einsehen.

Die Bewerbungsunterlagen können per E-Mail an: bauen(at)winsen-aller.de, per Post oder direkt über die Homepage eingereicht werden. Bewerbungen, die nicht über das Bewerbungsformular laufen, werden nicht berücksichtigt.


Der Rat der Gemeinde Winsen (Aller) hat in seiner Sitzung am 29.10.2020 die Richtlinien zur Vergabe der Baugrundstücke im Neubaugebiet Südwinsen beschlossen.



In den Vergaberichtlinien ist die Vergabe der Bauplätze festgelegt. Im Bewerbungsformular werden Angaben zum Wunschbereich, Wunschgrundstück und favorisierter Baugrundstücksgröße abgefragt.

Auf dem Lageplan sind die einzelnen Bereiche farblich mit Buchstaben dargestellt. Auch die Grundstücksgröße und die Flurstücksbezeichnung finden Sie auf dem Lageplan.



Da zum jetzigen Zeitpunkt davon ausgegangen wird, dass viele Bewerbungen bei der Verwaltung eingehen werden, kann kein festes Datum angesetzt werden.

Die Verwaltung ist bestrebt, eine zügige Auswertung der Bewerbungen vorzunehmen. Über das Ergebnis, inwieweit Ihre Bewerbung bei der Vergabe eines Baugrundstückes Berücksichtigung finden konnte, werden Sie schriftlich informiert.

Wir bitten ausdrücklich davon abzusehen, während der Auswertung der Bewerbungen nach dem Punktestand / den Chancen nachzufragen.  Dies verlangsamt die Bearbeitungszeit und führt dazu, dass die schriftliche Zu- oder Absage länger auf sich warten lässt.