Glasfaserausbau Südwinsen - 9% schon erreicht

Seit dem 30. März 2019 läuft die Nachfragebündelung durch die Deutsche Glasfaser. Bis zum 22. Juni 2019 müssen 40% aller betroffenen Haushalte einen Vertrag abgeschlossen haben, damit das Glasfasernetz im östlichen Teil Südwinsens ausgebaut wird.

Bisher haben sich bereits 9% für einen Anschluss entschieden – ein wirklich gutes Ergebnis nach so kurzer Zeit.

Eine Mitarbeiterin von Deutsche Glasfaser ist seit dem 3. April in Südwinsen unterwegs, um vor Ort die Verträge abzuschließen. Selbstverständlich kann sie sich ausweisen.

Fragen zum Projekt beantwortet Ihnen die Deutsche Glasfaser (Tel.: 02861/89060900) oder auch die Wirtschaftsförderin der Gemeinde Winsen (Aller) (Tel.: 05143/988842).